Aktualisiert am 11.09.2017

CTP-Ausgabeworkflow für Zeitungsdrucker

isobella_ctp stellt sich der Herausforderung, die Belichtung von Druckplatten zu automatisieren. Nach Eingang des PDFs wird eine Seite automatisch analysiert und korrekt ausgeschossen positioniert. Die Recherche nach Timings spielt dabei eine große Rolle, da es definierte Zeiten gibt, wann ein Bogen fertiggestellt sein muss, damit er rechtzeitig in die Druckmaschine kann. Es wird angezeigt, welche Seiten noch fehlen, und wie lange welche Druckmaschine noch drucken wird. Der Vorteil für die Druckerei liegt klar auf der Hand: optimale Maschinenauslastung.

Lesen Sie mehr unter „software“ ....

isobella_media erweist sich immer mehr als erfolg-reiches Instrument, wenn es um die automatisierte Erzeugung von druckfähigen PDFs geht. Es handelt sich dabei um ein fertiges Workflowsystem, das schnell installiert ist und lediglich an die besonderen Begebenheiten des Kunden angepasst werden muss. Die Praxis zeigt, dass dies innerhalb von wenigen Tagen möglich - und der Kunde produktionsbereit ist.

Ein weiteres Plus von isobella_media ist die zuverlässige und zügige Verarbeitung der Daten. Selbst problematische PDFs durchlaufen die Workflows „ohne mit der Wimper zu zucken“. isobella_media stellt dies bereits beim Kunden unter Beweis.

_Technologie-Netzwerk

Sie benötigen Unterstützung bei Ihren Switch-Workflows? Oder Sie  haben ein dringendes Produktionsproblem zu lösen? Wir bieten Ihnen Remote-Support zu günstigen Konditionen. Informieren Sie sich unter:





Konvertierung von HTML-Dateien in hochwertige und druckfähige PDFs - dies ermöglicht pdfChip, ein Produkt von callas software. Es handelt sich dabei um eine Kommandozeilen-Applikation, ideal geeignet für den Einsatz auf einem Webserver zur dynamischen Erzeugung von PDFs (Web-to-Print).

Lesen Sie mehr ....


Enfocus Switch 2017

Bei Switch handelt es sich um eine leistungsfähige und äußerst flexible Lösung für die Automatisierung von Produktions-Arbeitsschritten in Agenturen, Verlagen, Druckvorstufen-Betrieben und Druckereien. Mit Switch lässt sich der gesamte Produktions-prozess standardisieren und beschleunigen. Seit Februar 2017 ist die neue Version verfügbar.

Informieren Sie sich hier über weitere Details!

„Deutscher Drucker“ stellt isobella_ctp vor

Hier geht es zum Artikel:

In seiner Schwerpunkt-Ausgabe zur Zeitungsproduktion vom 17. September 2015 befasst sich das Fachmagazin „Deutscher Drucker“ in einem Artikel mit dem Ausgabeworkflow isobella_ctp.

Die Software wurde unter Federführung von maidl-service entwickelt und ist seit 2013 bei der Freiburger Druck GmbH & Co.KG im Einsatz.

Bewegung

konzentrieren.

2017.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _





callas software, ein führendes Unternehmen für automatische PDF-Verarbeitung und Archivierungs-lösungen, hat im Juli 2016 die Version 9 der pdfToolbox eingeführt. Dieses Update bietet stark erweiterte Möglichkeiten beim Einsatz von Variablen. Weitere komplett neue Funktionen adressieren vor allem den Etiketten- und Verpackungsmarkt sowie Großformatdruck. Außerdem unterstützt pdfToolbox 9 CxF-Farbdaten in PDF-Dateien, bietet eine neue „Wireframe“-Ansicht und ist beim Zoomen benutzerfreundlicher. Seit August 2017 ist nun die Version 9.3 der pdfToolbox verfügbar.

 




axaio MadeToPrint ermöglicht eine schnelle und fehlerfreie Ausgabe-Produktion in Umgebungen, die mit Adobe InDesign/InDesign Server, InCopy, Illustrator und Quark XPress arbeiten. Das Plug-In optimiert und erweitert die Ausgabe-Prozesse in der jeweiligen Layout-Applikation durch automatisierte und standardisierte Prozesse. Abhängig von der Automatisierungs-Version (Standard, Auto oder Server), ermöglicht MadeToPrint das Drucken und Exportieren entweder manuell, über Hotfolder-Betrieb oder voll-automatisch als Server-basierte Version, wobei mehrere Ausgabeziele gleichzeitig angesteuert werden können.



Seit August 2017 ist die Version 2.7.306 von MadeToPrint verfügbar sowie eine Online-Dokumentation.

Die isobella_ctp-Sonder-ausgabe zur Drupa 2016 infomiert ausführlich über die Praxistauglichkeit des Systems. Mit einem Klick erfahren Sie mehr:

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _